Start

Sehr geehrte Damen und Herren, Kolleginnen und Kollegen

Achtung durch die Vorgaben zur Corona-Pandemie können sich auch unsere Termine zu den Seminaren verschieben!


alle angebotenen Seminare dienen der Rechtssicherheit qualifizierter, verlässlicher Arbeitsabläufe und Entscheidungen für die Tätigkeit der Arbeitnehmervertretungen.

Unter der Verpflichtung
„Gesundheit geht vor – sicher und gesund Arbeiten“

Werden unserer Weiterbildungen und Seminar unter den aktuellen Bestimmungen der Landesverordnung und den Anweisungen der Kreise an den Tagungsorten durchgeführt. Diese erfolgen in Abstimmung gemeinsam mit den Verantwortlichen der Tagungsstätten.

Wir bitte sich an diese Vorgaben zu halten !

Wir erarbeiten in unseren Seminaren gemeinsam stabile Grundlagen und Lösungsergebnisse für die Interessenvertretungen der Beschäftigten und Handlungen der Arbeitnehmervertretungen.

Dieses erfolgt unter den Vorgaben der aktuellen gesetzlichen Entwicklungen, insbesondere unter den derzeitigen Urteilten der EU-Gerichthöfen. Diese Entscheidungen haben Ende 2020 die nationalen gesetzlichen Vorgaben der Nationalstaaten insbesondere in dem Bereich Arbeitszeiten überholt.


Weiterhin bewährt haben sich unsere, auch kurzfristige vereinbarten Inhouse-Schulungen, zu den aktuelle Anforderungen und Beschlüssen der Arbeitnehmervertretungen.
Fordern Sie ein Angebot!


Für Fahrlehrer
Seit dem 01.01.2018 haben sich die mit dem geänderten Fahrlehrergesetz und Verordnung nicht nur einige Inhalte, sondern auch die zuständige Ziffer geändert. Ebenfalls Thema ist der Erlass zur Fahrschulüberwachung in Schleswig-Holstein und auch die veränderten Bedingungen nach der Corona-Bekämpfungsverordnung!


Besuchen Sie unsere Weiterbildung nach dem „Neuen Fahrlehrergesetz“.


Für das Team
bildungswerk schleswig-holstein e.V.
Horst Herchenröder